Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2016 angezeigt.

Vogelige Weihnacht'

"Wir kommen in diesem Jahr nicht an den Weihnachtsfeiertagen."


Die Kinder werden langsam erwachsen. Nicht mehr am Heiligen Abend bei den Eltern aufzuschlagen, ist Stufe 3 im Abnabelungsprozess. Meisten geschieht dies wegen eigener Kinder, also Enkelkindern, die man nicht Hunderte Kilometer weit durch die Gegend schleppen will.

Bei unserem Großen sind es nach reisefreudigen Ratten und Mäusen jetzt zwei Nymphensittiche, die man weder drei Tage allein lassen noch unbeschadet durch die Gegend kutschieren kann. 


Und so machten wir uns am ersten Weihnachtsfeiertag auf nach Flensburg zum Festtagsessen und Durchpusten lassen am Strand. 

Es war erstaunlich, wie viele Menschen trotz der starken Brise den Weg zum Strand zu einem Verdauungsspaziergang gefunden hatten.



Vor allem die Hundebesitzer ließen die angefutterten weihnachtlichen Kalorien von den Vierbeiner wegtoben.

Die 185 Kilometer nach Hause waren übrigens eine besonders ekelhafte Fahrt im Dunkeln mit Regen bis hinter den Elbtunnel …

Klinken putzen

... mussten wir gestern nicht. 


Vor mehr als 20 Jahren haben wir uns beim Anbau unseres Hauses für eine Balkontür entschieden, die man auch von außen öffnen konnte, damit man vom Carport aus nicht immer ums ganze Haus herum laufen musste.




Dabei hatten wir nicht beachtet, dass Balkontüren im Allgemeinen nicht für einen Dauernutzung ausgelegt sind. Nach einer Komplettreparatur der umlaufenden Bänder vor ein paar Jahren haben nun im Sommer  Schließmechanismus und Klinke endgültig ihren Geist aufgegeben.

Es musste also was neues her. Und aufgrund der letzten Einbrüche in der Gegend auch noch einbruchssicherer. 

Handwerker beauftragen, Preisanfragen, Bestellung und Terminabsprache dauerten dann genau bis gestern bei 1°C. 

Wir haben uns jetzt für einen sogenannte Nebeneingangstür entschieden, die besser isoliert und besser im Mauerwerk verankert ist.

Das ganze dauerte nur dreieinhalb Stunden und lief mit wenig Dreck und ohne nachfolgend nötige Renovierung ab.

Nur an die neue Türklinke müssen wir u…