Advent, Advent und Geburtstag

Wir sind nicht sooo die großen Weihnachtsfans. Besonders nicht, wenn der erste Advent so früh im November zusammenfällt mit dem Geburtstag meiner Mutter.

Deko, die man anbaut, muss man nach Weihnachten mühselig wieder abbauen und verstauen. Ist doch viel zu viel Arbeit.

Unser "Must-have" der Adventszeit ist die Pyramide aus Seiffen, die von den Eltern meines Mannes irgendwann in den 70er Jahren von einer Reise nach Meerane mitgebracht wurde. Seit 20 Jahren dreht sie sich in der Adventszeit bei uns.

Vier Stockwerke, 110 Zentimeter hoch.

Erdgeschoss: Die berühmten Bergmänner aus dem Erzgebirge.

Erste Etage: Christi Geburt, der Engel und die Heiligen drei Könige.

Zweite Etage: Die Holz- und Pilzsammler.

Unterm Dach: Der Schäfer und seine Herde

Kommentare

  1. Also sieht genau so gut wie jedes Jahr aus :))

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen